Zur Navigation springen Zum Inhalt springen

Zusammen

Wachsen

Eine Hand unterstützt einen jungen Kartoffeltrieb

Vorox Streugranulat

Sie sehen Weinberge im Sonnenuntergang

Herbizid

Streumittel gegen einjährige ein- und zweikeimblättrige Unkräuter in Ziergehölzen ab dem 1.Standjahr

Der im Vorox-Streugranulat enthaltene Wirkstoff Propyzamid (WMK1-Wirkungsmechanismus (HRAC-Gruppe): K1) wird hauptsächlich über die Wurzel, kaum über die grünen Pflanzenteile aufgenommen. Die Wirkung wird deshalb erst mit Beginn der Vegetation sichtbar. Kühle Witterung und Feuchtigkeit erhöhen die Wirkung. Vorox-Streugranulat ist von hoher Verträglichkeit für Ziergehölze.

Feuchtigkeit ist zur Erzielung einer optimalen Wirkung entscheidend. Nur bei genügend Niederschlägen gelangt das Mittel in die Wurzelzone der Unkräuter und kann wirksam werden. Wird Vorox-Streugranulat bei anhaltender Trockenheit gestreut, ist die Wirkung nicht gesichert. Unter diesen Bedingungen erweist sich eine Beregnung als vorteilhaft. Die Anwendung in den Monaten November bis Dezember schaltet dieses Risiko nach unseren Erfahrungen aus. Außerdem befinden sich die Quecke u. a. ausdauernde Ungräser zu diesem Zeitpunkt in Vegetationsruhe und sind dadurch optimal bekämpfbar. In extrem trockenen Wintern ist eine zusätzliche Beregnung vorteilhaft. Kühles Wetter - mittlere Temperatur unter ca. 10° C - sichert die Wirkung.
 

Informationen

Pfl. Reg. Nr.:

 3242-901

Inhaltsstoffe:

 6,25 g Propyzamid /kg (0,625 Gew.-%)

Formulierung:

 Feingranulat (FG)

Packungsgröße:

 4 x 5 kg Trommel

Piktogramm:

 GHS09

Signalwort:

 Entfällt

Bienen:

Aufgrund der durch die Zulassung festgelegten Anwendung des Mittels werden Bienen nicht gefährdet (B3).

Von der Zulassungsbehörde festgesetztes Anwendungsgebiet:

Einjährige ein- und zweikeimblättrige Unkräuter in Ziergehölzen ab dem 1. Standjahr

Indikation

Schadorganismus/Zweckbestimmung:

Einjährige ein- und zweikeimblättrige Unkräuter

Kultur/Objekt:

Ziergehölze ab dem 1. Standjahr

Einsatzgebiet:

Zierpflanzenbau

Anwendungsbereich:

Freiland

Anwendungszeitpunkt:

Während der Vegetationsruhe der Gehölze

Max. Anzahl der Anwendungen:

1

Anwendungsart:

Streuen

Warnhinweis und Downloads

Bitte beachten Sie die Warnhinweise/-symbole in der Gebrauchsanleitung Pflanzenschutzmittel vorsichtig verwenden.
Vor Verwendung stets Etikett und Produktinformationen lesen.

Downloads
Produktflyer VoroxSG
Gebrauchsanleitung
Sicherheitsdatenblatt

Nach oben